KAMERAKIDZ

CHANDELAO

 

Gewöhnlich ist es ein Blick von außen, den wir auf fremde Kulturen werfen. Fotografin Nana Ziesche hat es umgekehrt versucht: In dem kleinen Ort Chandelao im nordindischen Bundesstaat Rajasthan gab sie Kindern Kameras in die Hand, um selbst ihren Alltag zu fotografieren. Bei dem Projekt „Kamerakidz“ sind faszinierende Aufnahmen aus ihrer Lebenswelt herausgekommen – ungeschönt und sehr direkt. Oft verblüffend durch Motivwahl und Gestaltung. Die besten Bilder wurden jetzt in dem Fotobuch „Chandelao – Alltag in einem rajasthanischen Dorf“ veröffentlicht. Sie zeigen Menschen bei der Feld- und Hausarbeit oder bei Festen, Frauen, die sich fein machen, Alte beim Palavern, Jungs beim Toben oder in der verwegenen Aufmachung ihrer Lieblings-Bollywoodstars. Dokumentarfotos jenseits der gängigen Indien-Klischees. Dazu schreiben die Kinder in eigenen Worten, warum sie gerade diesen Augenblick festgehalten haben.

Für das Projekt Kamerakidz bekamen die Kinder zunächst eine Einführung und Unterricht in Fotografie, bevor sie mit kleinen Digitalkameras ihren Alltag ablichteten. Kamerakidz ist aber auch ein soziales Projekt mit dem Ziel, das Selbstvertrauen der TeilnehmerInnen zu heben. Durch Veröffentlichungen und den Verkauf des Buches sowie Postkarten und Kalendern verdienen sie zudem ein kleines Einkommen.

 

SPRACHE SEITEN EINBAND FORMAT ISBN ERSCHIENEN
deutsch/englisch 104 Seiten Softcover 21,3 x 29,7 cm 978-3-9816247-0-0 November 2013

 

ZUR BILDERGALERIE